Berufsbild System- und Servicetechniker/in

Was ist ein/e System-/Servicetechniker/in?

Ein/e System-/Servicetechniker/in verantwortet die komplette AV-Infrastruktur im Hardwarebereich. In diesem Beruf beschäftigst Du Dich also vor allem mit der Funktionalität und Wartung verschiedener Hardwarekomponenten. Aber auch im Softwarebereich muss sich der/die Systemtechniker/in auskennen. Du bist nämlich nicht nur für die Beratung bei der Auswahl von Hard- und Softwarekomponenten sowie deren Beschaffung zuständig, sondern auch für die Installation entsprechender Software. Diese steuert die Interaktion von eingebauten, angeschlossenen Geräten und trägt so ebenfalls für ein reibungsloses Zusammenspiel der Medientechnik bei.

In der Praxis, z. B wenn es um die Ausstattung eines Konferenzraumes geht, arbeitest Du auch mit dem/der Systemplaner/in zusammen. Damit Du nicht den Überblick verlierst: Der/die Systemplaner/in plant die Ausstattung eines Raumes oder Gebäudes mit Medientechnik. Der/die System-/Servicetechniker/in installiert dann die Hard- bzw. Software und ist für die Wartung und Funktionalität zuständig.

Welche Aufgaben hat ein/e Systemtechniker/in?

  • Beratung bei Auswahl von Hard- und Software
  • Beschaffung und Installation von Hard- und Softwarekomponenten
  • Durchführung von Funktionskontrollen
  • Durchführung von Personalschulungen
  • Gerätewartung und Behebung von Störungen

Was wird mein Arbeitsumfeld sein?

Als Systemtechniker/in arbeitest Du entweder in der firmeneigenen Abteilung oder bist im Auftrag eines Kunden vor Ort tätig. Dein Arbeitsumfeld ist demnach ziemlich abwechslungsreich.

Um einen störungsfreien Ablauf der Medientechnik zu gewährleisten ist dieser Job gelegentlich mit einem Bereitschaftsdienst verknüpft. Beispielsweise müssen in Bildungseinrichtungen mit digitalen Klassenzimmern, Störungen so schnell wie möglich behoben werden, damit der Unterricht wie gewohnt fortgesetzt werden kann. Sprich: Es gibt sicherlich mal Zeiten, in denen Du die Füße hochlegen kannst, aber wenn es „brennt“ musst Du auch mal über deine gewöhnliche Arbeitszeit hinaus arbeiten.

Welche Voraussetzungen sind nötig?

  • Technisches Verständnis
  • Schnelle Auffassungsgabe
  • Sorgfalt und Konzentrationsfähigkeit
  • Geschicklichkeit
  • Selbstständige Arbeitsweise
  • Kunden- und Serviceorientierung

Wie werde ich ein/e Systemtechniker/in?

Der Systemtechniker Lehrberuf erstreckt sich über dreieinhalb Jahre und erfolgt meistens in Form einer dualen Ausbildung. Vereinzelt wird aber auch eine schulische Ausbildung angeboten.

Eine andere Möglichkeit wäre ein Systemtechnik Studium, wodurch Du den Bachelor of Science erhältst. Dieses dauert i. d. R. sechs Semester